Der Trend zur Individualität –

Der Maßanzug

  • dolzer-dekoration
  • dolzer-sacco-auf-bueste_graufond
  • dolzer-saccos-haengend
  • dolzer-ueberseekoffer

Erleben Sie einen neuen Grad der Individualisierung im Business-Alltag. Die Idee, einen Maßanzug tragen zu können, ist längst nicht mehr nur Brioni-Kunden vorbehalten – immer mehr lokale Schneidermeister und nun auch große Modekonzerne entdecken den Trend für sich und beglücken ihre Kunden mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Wünsche wie selten zuvor in die Gestaltung eines Anzugs einbringen zu können. Und: die bisherigen Kunden sind begeistert! Die Kundenzufriedenheit steht für Schneidermeister, die sich auf die Erstellung von Maßanzügen spezialisiert haben, an erster Stelle.. Eine persönliche Beratung erwartet jeden Kunden von Volkmar Arnulf, den Vorsitzenden der Schneider-Innung Berlin und Betreiber des gehobenen Schneiderateliers „Maßschneider Volkmar Arnulf“ auf dem Kurfürstendamm. Er gibt seine Leidenschaft zur Mode gerne an seine Kunden weiter und bemerkt, dass Maßkleidung ein Stück Lebensstil ist. Er gehört zu den noch wenigen ansässigen Schneidern, die ihre Kunden stilecht mit Maßband, Nadel und Faden in der Schneiderwerkstatt begrüßen.

„Für alle, die ihren Stil mit niemandem teilen“.

Nachdem alle Details wie der Schnitt und die Auswahl der Stoffe und Farben besprochen sind, macht sich Volkmar Arnulf an die Arbeit. Je nach Modell und Form benötigt er fünfzig bis hundert Stunden um einen perfekten, handgearbeiteten Anzug zu nähen, welcher seinen Träger wie eine zweite Haut begleiten wird.

Dieses Lebensgefühl hat natürlich einen stolzen Preis. Bis zu 3.000,-€ kostet ein Anzug bei Volkmar Arnulf – jedoch erwirbt man auch das sichere Gefühl, ein Unikat zu tragen und sich an diesem Stück jahrelang erfreuen zu können. Als Alternative zum maßgeschneiderten Anzug gibt es seit einiger Zeit die Maßkonfektion. Unternehmen wie der Marktführer „Dolzer Maßkonfektionäre“ haben sich auf diese Methode zur Herstellung persönlicher Mode spezialisiert. Die Maßkonfektion verbindet die Vorteile der Maßschneiderei mit dem Preis der Konfektion. Bei „Dolzer Maßkonfektionäre“ wählt man in einer der 13 deutschlandweit verteilten Filialen oder im eigenen Onlineshop aus einer Vielzahl von Stoffen, Grundschnitten und diversen Details, wie Knöpfen und Nähten, bis man sich selbst mit dem Gewählten identifizieren kann. Nach dieser Auswahl wird nun am Kunden Maß genommen und anschließend kann der Kunde das zusammengestellte Stück – je nach Saison – nach sechs Wochen bei der Endkontrolle unter den erfahrenen Augen der Maßkonfektionäre anprobieren und abholen.

Mittlerweile werden wöchentlich mehr als 1.500 Anzüge und 2.000 Hemden und Blusen vom Werk in die Filialen geliefert. Die 400 Mitarbeiter bemühen sich sehr um die Zufriedenheit der Kunden. Deutlich wird die Grundidee von „Dolzer Maßkonfektionäre“ auch in der eigenen Unternehmensphilosophie: „Kein Leben von der Stange. Dolzer erfüllt seinen Kunden durch passgenaue Kleidung den Wunsch nach Individualität.“ Dies macht sich bezahlt, denn etwa 100.000 Kunden besuchen jährlich die Dolzer-Filialen und verlassen diese mit einem guten Gefühl, ein Stück individueller geworden zu sein.

Weitere Infos unter:

www.dolzer.com