Indoor Skydiving in Bottrop

Dem Himmel ein Stück näher

In Bottrop kann der Mensch fliegen lernen – ohne Flügel und ohne Fallschirm. Im Windkanal des Indoor-Skydiving-Centers helfen 200 km/h Gegenwind dabei, abzuheben. „The sky is the limit“ gilt in Bottrop nicht ganz – aber Adrenalin wird nicht in Sonnenstrahlen gemessen!

Indoor Skydiving in Bottrop

Fallschirmspringen fasziniert die Menschheit seit Jahrhunderten – schon Leonardo da Vinci zeichnete im Jahre 1483 einen pyramidenförmigen Fallschirm aus Leinen und Holz – und die Begeisterung hält bis heute an. Wem jedoch die Luft in 4.000 m Höhe zu dünn, das Wetter zu schlecht oder eine Reißleine zu waghalsig ist, der kann im 2008 eröffneten Indoor-Skydiving-Center in Bottrop abheben: im vertikalen Windkanal wird hierbei bis zu 200 km/h Gegenwind erzeugt, der für den nötigen Auftrieb sorgt.

Die Anlage ist die größte dieser Art in Europa und lockt jetzt schon Fallschirmspringer aus der ganzen Welt für Trainingseinheiten und Übungsflüge ins Ruhrgebiet. Die Vorteile liegen auf der Hand: bessere Kontrolle der Strömungsverhältnisse, Ersparnis der Flüge bis auf 4.000 m Höhe und Nachbesprechungen mit Video-Mitschnitten helfen den Profis, Techniken zu verbessern und Flugmanöver abzustimmen. Aber auch für Neulinge ist das Flugerlebnis erlernbar: mit einer ausführlichen Vorbesprechung und der durchgehenden Begleitung durch einen flugerfahrenen Trainer lernt man sehr schnell die richtigen Bewegungen, um dann tatsächlich abzuheben – denn auch dies will gelernt sein.

Und dann geht es los! Schon der Eintritt in den Windkanal ist gewagt: „Einfach nach vorne fallen lassen“, erklärt der Trainer zuvor im Übungsraum – dies ist auf Grund der Urangst des Menschen, nach vorne zu fallen, einfacher gesagt als getan. Aber nach der ersten Hürde wird der „Fallschirmspringer in Ausbildung“ mit einem unbeschreiblichen Erlebnis entschädigt – das Fliegen im Windkanal bringt ein nie zuvor erlebtes Gefühl mit sich; das Suchtpotenzial beim Indoor-Skydiving ist dementsprechend groß – und der Preis im Vergleich zum „echten“ Fallschirmspringen günstig. Die Pakete sind nach Flugminuten gestaffelt und selbst das günstigste Paket für 49,- € verspricht eine längere Flugzeit als bei einem echten Sprung.

Weitere Infos unter:

www.indoor-skydiving.de